Hydro Building Systems Germany GmbH

Produkt: 
Fahrbare Plattformtreppe mit akkubetriebener Höhenverstellung 

Kunde: 
Hydro Building Systems Germany GmbH, Bellenberg

Sichere und effektive Beladung auch ohne Laderampe

Ziel der Konstruktion für die Hydro Building Systems Germany GmbH war es, die Verladung von Aluminiumprodukten ohne Laderampe effektiver und sicherer zu gestalten. Dazu wurde eine mobile Plattformtreppe entwickelt, die über Akku-Betrieb stufenlos in der Höhe verstellbar ist und sich schnell den unterschiedlichen Höhen der Fahrzeuge anpassen kann.

Stufen und Plattform der Konstruktion wurden aus extrem rutschhemmendem Gitterrost mit Rutschsicherheitswert R13 realisiert. Die Lücke zwischen Konstruktion und Fahrzeug wird durch ein Warzenblech überbrückt. Die Konstruktion sichert die Mitarbeiter auf der dem Fahrzeug abgewandten Seite durch ein umlaufendes Geländer, welches die Beladung des Laderaumes mittels Stapler durch eine Pendeltür ermöglicht.

Diese öffnet sich ausschließlich zur Innenseite der Konstruktion, wodurch die Sicherheit der Mitarbeiter auf der Plattform gewährleistet wird. Die Pendeltür wird durch die Einfahrt eines mit einer Palette bestückten Staplers automatisch geöffnet und schließt nach Abnahme der Palette auf der Konstruktion und Ausfahrt des Staplers ebenfalls von alleine wieder.

Die Konstruktion verfügt über Fahrrollen mit Zentralbremse und großdimensionierte Griffe zum einfachen Verfahren. Über die angebrachte Schlepptreppe können Hydro-Mitarbeiter und LKW-Fahrer einfach und sicher den Ladebereich der Fahrzeuge erreichen. Die Höhenverstellung der Plattformtreppe erfolgt per Akku-Betrieb. Dadurch kann die Konstruktion schnell von einem Einsatzort zum nächsten gefahren werden und ist nicht an Kabelanschlüsse gebunden. Ein versehentliches Überfahren von Kabeln ist ausgeschlossen. Das Bedienelement ist sowohl vom Boden, als auch von der Plattform aus erreichbar, was die Anzahl der Auf- und Abstiege weiter verringert. Die Konstruktion sorgt für eine sichere und effektive Beladung von LKW, Aufliegern und Containern, wenn keine Laderampe vorhanden ist.

Das sagt unser Kunde, Herr F. Plickert, Hydro Building Systems:

Dank der KRAUSE Konstruktion sparen wir viel Zeit und erhöhen gleichzeitig die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Fahrer - Die perfekte Lösung für unsere Bedürfnisse.

Aktuelles

Jetzt BG BAU Förderung für KRAUSE-Produkte sichern!

Jeder Unfall ist einer zu viel! Arbeitsunfälle mit Personenschäden sind oft schmerzhaft für die Betroffenen und teuer für das Unternehmen. Damit Ihre…

Mehr erfahren »

Sicherheit an erster Stelle: Professionelle Prüfung von ortsfesten SteigLeitern

Bei Arbeiten in Höhen und Tiefen ist eine adäquate sichere Gestaltung des Höhen- bzw. Tiefenarbeitsplatzes für Unternehmen häufig bereits eine…

Mehr erfahren »

KRAUSE auf der BUS2BUS in Berlin - Maximale Arbeitssicherheit bei minimalen Standzeiten

In einer Zeit, die durch ein wachsendes Bewusstsein für Umweltfragen und nachhaltige Mobilität geprägt ist, stehen Elektrobusse im Mittelpunkt der…

Mehr erfahren »

KRAUSE zieht eine positive Bilanz der LogiMAT 2024

Auf der diesjährigen LogiMAT, die vom 19. bis 21. März 2024 unter dem Motto „SHAPING CHANGE TOGETHER" auf dem Messegelände am Stuttgarter Flughafen…

Mehr erfahren »

Projektbericht: Stadtentwässerung Braunschweig GmbH

Die Stadtentwässerung Braunschweig GmbH kümmert sich innerhalb ihres Gebietes in und um Braunschweig um eine Vielzahl von Aufgaben. Betrieb, Sanierung…

Mehr erfahren »
Messen/Sonstige Termine

24.04.2024 - 25.04.2024

BUS2BUS 2024

Die BUS2BUS ist Business-Plattform und Trend-Barometer für die Bus- und Zulieferindustrie in Deutschland und Europa.

Mehr erfahren »

24.09.2024 - 27.09.2024

InnoTrans 2024

Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik

Mehr erfahren »

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!