Projektbericht EMS PreCab GmbH, Papenburg

Produkt: 
Höhenverstellbare, mitfahrende Arbeitsplattform für die Fließfertigung

Kunde: 
EMS PreCab GmbH, Papenburg

EMS PreCab ist ein junges Unternehmen, das sich auf den Bau von Fertigkabinen und Nasszellen für Kreuzfahrtschiffe spezialisiert hat. Mit einer Jahreskapazität von ca. 5.000 Einheiten ist EMS PreCab einer der wichtigsten Partner der MEYER WERFT.

Von engagierten Mitarbeitern gewünscht, von KRAUSE entwickelt und gebaut

Gerade die Besonderheit der Fließbandfertigung der PreCab GmbH stellte eine Herausforderung für das Projektteam der KRAUSE Werk GmbH & CO. KG dar. Ein eigens gegründeter Arbeitskreis  entwickelte Ideen und Wünsche, um die Plattformen ergonomischer zu gestalten und organisatorisch perfekt an die Fließfertigung der EMS PreCab GmbH anzupassen.

Als Lösung auf die speziellen Anforderungen stellte das KRAUSE-Projektteam eine mit der Flowline fahrende Arbeitsplattform vor. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Sicherheit und die Ergonomie der neuen Plattform gelegt, denn diese verfügt über einseitig gebremste Rollen auf dem Laufband und ungebremste, mitfahrende Rollen auf dem Hallenboden. Durch die zusätzlich verstärkte Haftung der bremsbaren Rollen ist ein optimaler und sicherer Stand der Plattform jeder Zeit gewährleitstet.

Zudem konnte die KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG dem Wunsch nach einer optionalen Höhenanpassung an die Körpergröße der Mitarbeiter nachkommen, indem eine stabile Handkurbel angebracht wurde, mit der die Plattform einfach positioniert werden kann. Auch der gewünschte beidseitige Zugang zur Arbeitsfläche konnte durch eine Leiter, die sogar von drei Seiten einzuhängen ist und die ebenfalls beidseitig einsetzbare Handkurbel, realisiert werden. Da für die KRAUSE WERK GmbH & Co. KG die Sicherheit der Kunden immer im Vordergrund steht, wurde eine absturzsichere, selbstschließende Pendeltür angebracht. Zum Schutz vor Verschmutzung der herzustellenden Kabinen durch Abrieb der Mitarbeiterschuhe wurde zusätzlich ein Trittschutzblech auf der Maschinenseite installiert, welches ergonomisch gepolstert ist.

Ein eigens angebrachtes Gummiprofil dient als zuverlässiger Rammschutz für die Kabinen und rundet den neuen, perfekt an die Wünsche der Mitarbeiter angepassten mobilen Arbeitspatz ab.

Die KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG wünscht der EMS PreCab GmbH und deren engagierten Mitarbeitern viel Freude mit der neuen Arbeitsbühne und ist gespannt auf weitere innovative Sonderlösungen.

Weitere Merkmale der Konstruktion:

  • Individuell einstellbare Höhenanpassung
  • Höhenverstellung von beiden Seiten möglich
  • "Mitfahrende", an Fließfertigung angepasste Arbeitsplattformen
  • Beidseitig begehbare Arbeitsbereiche
  • Sehr stabile Haltegriffe und Handläufe
  • Integrierter Schmutz- und Rammschutz

Die EMS PreCab GmbH wurde 2007 aus einer strategischen Entscheidung der MEYER WERFT heraus, die Fertigkabinenherstellung für Kreuzfahrtschiffe in der Nähe des Standortes anzusiedeln, gegründet. Demzufolge entstand aus dem Unternehmen G+H Precab die EMS PreCab GmbH, welche seitdem Nasszellen und Fertigkabinen mit einer Jahreskapazität von 5.000 Einheiten baut. 

Die Besonderheit des Unternehmens liegt nicht nur in den Produkten, sondern in der modernen innovativen Fließfertigung. Bereits vor einigen Jahren wurde die Fertigkabinenproduktion unter dem Lean Construction-Aspekt auf eine getaktete Fließfertigung umgestellt. Auf einer 96 Meter langen und 10 Meter breiten Flowline werden Kabinen schneller, einheitlicher, kostengünstiger und qualitativ hochwertiger produziert als bei der konventionellen Fertigkabinenproduktion an einem festen Standplatz. 

Diesen und weitere Projektberichte finden Sie ebenfalls zum herunterladen in unserem Download-Bereich.

Zum Download-Bereich

Aktuelles

Neue Internetseite des Alsfelder Steigtechnik-Herstellers KRAUSE

Mehr als zwei Drittel aller Kaufentscheidungen werden heute online vorbereitet, das wissen auch die Marketing-Spezialisten von KRAUSE. Deshalb...

Mehr erfahren »

Vom Überstieg bis zur kompletten Service-Einheit. KRAUSE bietet individuelle Zugangslösungen aus Aluminium für Bahnen, Busse und LKW

Arbeiten an Fahrzeugen erfordern flexible, sichere und komfortable Zugänge. Wartungsarbeiten und Reparaturen erfolgen sowohl unter, als auch über und...

Mehr erfahren »

„Sehr gut“ in Serie. Erneut ein Spitzenergebnis im Produkttest für das vielseitige KRAUSE „ProTec XS“

Gerüste sind willkommene Allround-Talente bei längeren Arbeiten in der Höhe. In der Ausgabe „Mai 2019“ der Zeitschrift „selber machen“ wurde das...

Mehr erfahren »
Termine

05.11.2019 - 08.11.2019

A+A Düsseldorf

KRAUSE auf der A+A in Düsseldorf

Mehr erfahren »

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Ihr Schnellkontakt:

Benjamin Weiß

06631 795-147

06631 795-149

benjamin.weiss@krause-systems.de