Aktuelle Neuigkeiten und Pressemitteilungen

Alle Steigtechnik-Seminare unter einem DACH

KRAUSE-Seminare zur befähigten Person für Leitern, Tritte, Fahrgerüste oder Steigleitern erfreuen sich großer Beliebtheit. Unternehmen können ihre eigenen Mitarbeiter zur befähigten Person ausbilden lassen und sich einen externen Dienstleister zur Prüfung von Steigtechnik ersparen. Was bisher nur für KRAUSE-Kunden aus Deutschland (D) möglich war, wird fortan auch in Österreich (A) und der Schweiz (CH) angeboten.

Die regelmäßige Weiterbildung in Unternehmen ist wichtiger denn je. Insbesondere wenn es um die Sicherheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geht. Damit verbunden sind über den Schutz der Gesundheit hinaus auch erhebliche Haftungsrisiken für den Arbeitgeber. Arbeitssicherheit spielt daher in jedem Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Steiglösungen, wie Leitern, Tritte, Fahrgerüste oder Steigleitern, werden im Arbeitsalltag häufig und selbstverständlich eingesetzt. Sie sind praktische und gern genutzte Arbeitsmittel überall dort, wo Tätigkeiten in der Höhe und mitunter beidhändig erfolgen sollen. Stürze von solchen Hilfsmitteln gehören jedoch mit zu den häufigsten Arbeitsunfällen. Schuld daran sind oft defekte oder nicht richtig eingesetzte Steigmittel. Gut, wenn man als Unternehmen lückenlos nachweisen kann, dass die eingesetzten Geräte intakt und die Mitarbeiter entsprechend eingewiesen waren. Deshalb verpflichtet die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 3) gewerbliche Betriebe zur regelmäßigen Prüfung aller Arbeitsmittel. KRAUSE, als Steigtechnik-Marke mit mehr als 120 Jahren Expertise, bietet neben einem umfangreichen Produktsortiment auch die entsprechenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Unternehmen an.

Im Rahmen der KRAUSE „SafetyServices“ bietet das Unternehmen unter anderem Seminare zur „Befähigten Person“ für Leitern, Tritte, Fahrgerüste und Ortsfeste Leitern an. In den kompakten Seminaren werden die wesentlichen Sicherheitsaspekte bei der Nutzung der genannten Produktgruppen vermittelt und rechtliche Grundlagen besprochen. Die Kompaktseminare können bei KRAUSE oder vor Ort beim Kunden durchgeführt werden. Weiterhin werden, von den aktuellen Corona-Entwicklungen abgesehen, Termine in attraktiven Seminarhotels angeboten, für die sich Interessierte auf der KRAUSE-Website anmelden können. Kompaktseminare helfen dabei, die nötige Sachkunde zu erwerben und eine/n Mitarbeiter/Mitarbeiterin zur befähigten Person auszubilden. Die „Befähigte Person“ ist dann in der Lage, regelmäßige Prüfungen der entsprechenden Arbeitsmittel fachgerecht durchzuführen und zu dokumentieren. Die Seminare zeichnen sich durch den hohen Praxisanteil aus, in dem z. B. die Teilnehmer eine Leiternprüfung durchführen. Nach einer umfangreichen, theoretischen Einführung in Normen und Vorschriften sowie Begriffsdefinitionen liegt das Hauptaugenmerk auf dem qualifizierten, sicheren Umgang mit den Steigtechnik-Produkten und der rechtssicheren Dokumentation der Prüfungen. Die Seminare sind geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG, werden durch den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) anerkannt und mit bis zu zwei Weiterbildungspunkten bewertet. Die Seminare sind herstellerunabhängig umsetzbar. Abgesehen von hilfreichen Informationen und Dokumentationsunterlagen erhalten Seminarteilnehmer stets die aktuellen Informationen zu Normänderungen und werden auch nach den Seminaren automatisiert über neue Entwicklungen informiert.

Neben der Anerkennung in Deutschland und der Vergabe von VDSI-Weiterbildungspunkten, werden KRAUSE-Seminare seit diesem Jahr auch durch den „Verband Österreichischer Sicherheits Experten“ (VÖSI) und die „Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit“ (SGAS) anerkannt und mit je zwei Weiterbildungspunkten honoriert.

Interessierte Sicherheits- und Personalverantwortliche können sich auf www.krause-systems.de über bestehende Termine informieren oder einen individuellen Vor-Ort-Termin planen.


Weitere Informationen zu KRAUSE-Seminaren

 

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!