Aktuelle Neuigkeiten und Pressemitteilungen

Vom Überstieg bis zur kompletten Service-Einheit. KRAUSE bietet individuelle Zugangslösungen aus Aluminium für Bahnen, Busse und LKW

Arbeiten an Fahrzeugen erfordern flexible, sichere und komfortable Zugänge. Wartungsarbeiten und Reparaturen erfolgen unter, über und auch seitlich an den Fahrzeugen. Bei Tätigkeiten über einen längeren Zeitraum sind dafür große, stabile und komfortable Arbeitsbereiche nötig.

Sie beugen Ermüdungen oder Fehlhaltungen während der Arbeit vor. Sollen die Zugangslösungen einen fließenden Produktionsprozess begleiten, müssen sie zudem fahrbar und an den Fertigungsprozess angekoppelt sein. Der Zugang ist dann flexibel an mehreren Punkten einsetzbar. Dabei stehen die Anforderungen an die Sicherheit und Flexibilität während des gesamten Prozesses an oberster Stelle. Die optimale, individuelle Anpassung an vorhandene Situationen wie Raum, Konturen oder Arbeitsabläufe ist ein Ziel jeder KRAUSE-Zugangslösung. Die Liste der Anforderungen in den entsprechenden Projekten ist lang und sehr unterschiedlich. Stationär oder fahrbar, manuell oder motorisch verstellbar sowie eine Vielzahl zusätzlicher Sicherheitselemente sind nur einige davon. Die Möglichkeiten reichen von flexiblen Konturanpassungen zur Vermeidung von Absturzstellen an komplizierten Bahnkonturen bis zur kompletten Steuerung einer Sonderkonstruktion. Dank innovativer Produktionstechniken und der Anbindung von SPS-Steuerungen sind diese Lösungen heute kein Problem mehr. Individuelle Zugänge von KRAUSE sind zudem durch eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen gekennzeichnet. Begonnen bei vielen verschiedenen Belag- und Geländertypen, über umfangreiche Elektrifizierungsmöglichkeiten bis hin zur Gestaltung von Bauteilen in RAL-Farben. So kann eine CD-gerechte Optik oder eine farbig perfekt an das Umfeld gestaltete Lösung realisiert und spezielle Bereiche beispielsweise in Warnfarben für noch mehr Sicherheit versehen werden. Es gibt kaum Grenzen für den Grad der individuellen Anpassung der gewünschten Lösung. Von Front-, Seiten- oder Dacharbeitsbühnen oder Gleisübergängen bis hin zu Grubenpodesten bietet KRAUSE fahrbare, stationäre oder auch abgehängte Lösungen an.

Von der ersten Idee über die Planung, Statik, Produktion, Montage und Einweisung bis zur Wartung und regelmäßigen Prüfung – das KRAUSE 360°-Komplettpaket

Spezialisten wie das KRAUSE-Werk, mit einer Erfahrung von mehr als 115 Jahren im Bau von Steigtechnik, bieten immer die passenden Sonderlösungen aus Aluminium. Gut, wenn Sie sich in einem derartigen Projekt von „A wie anfängliche Projektanalyse“ bis „Z wie zusätzliche Serviceleistungen“ auf einen Anbieter mit einer umfassenden Expertise verlassen können. Alle Aufgaben aus einer Hand zu bedienen ist das Credo der Alsfelder Steigtechnik-Spezialisten. Kurze Wege, sichere Zugänge und perfekte Ergonomie gewährleisten bestmögliche Arbeitsergebnisse. Optimierte Arbeitsabläufe sorgen für eine schnelle Amortisation der Investition. Ganz gleich, ob es sich um ein Grubenpodest, eine Plattform zum Erreichen der oberen Fahrzeugregionen oder einen individuell angepassten Dacharbeitsstand für die Wartung von Klimaanlagen, die Anbindung von Strom oder eine Dachkantenmontage handelt, ein spezielles Projektteam plant und betreut jede gewünschte Lösung. Das gleiche gilt für Laufsteganlagen oder die speziellen KRAUSE-Tankwagenleitern.

Jede Anlage ist so individuell wie die Wünsche des Kunden

Bei kompletten Anlagen sind viele zusätzliche Ausstattungsvarianten möglich. Dazu zählen zum Beispiel automatische Einfahrtsteuerungen, Zutrittskontrollen für geschultes Personal und vieles mehr. So kann jeder Zugang entsprechend angepasst werden und ist auch für die Nutzung mit wechselnden Bahntypen oder Fahrzeugen perfekt ausgestattet. Dank moderner Elektronik sind viele Komfortmerkmale wie zum Beispiel eine Kollisionserkennung mittels Sensoren umsetzbar. Damit können Arbeitspodeste automatisch, einzeln oder in Gruppen, perfekt an die Außenhaut der Fahrzeuge herangefahren werden. Solche Konturanpassungen mit Spaltmaß „Null“ und integriertem Rammschutz, sind wesentliche Voraussetzung für sicheres Arbeiten am Objekt und zur Vermeidung von Beschädigungen an der Außenhaut. Das macht die Arbeit in den Wartungsbetrieben und Werkstätten nicht nur sicherer, sondern auch erheblich effizienter. Ob Lösungen für eingelassene oder aufgeständerte Schienen, Schlepptreppen zur Anpassung an jegliche Arbeitshöhen oder unterschiedliche Rollenausführungen, die Umsetzung erfolgt perfekt angepasst und individuell. Die einzigartige KRAUSE-Komplettbetreuung beginnt bei der gemeinsamen Entwicklung der ersten Idee über die konkrete Planung und den Bau der Zugangslösung bis hin zur Montage. Die Abnahme und Benutzer-Unterweisung, zum Beispiel in die Steuerung mittels Bedienpult, sowie genau abgestimmte Wartungsverträge runden den kompletten Service ab.

Perfekte Zugangslösungen für jeden Bereich aus einer Hand

KRAUSE bedient, als führender Anbieter klassischer Steiglösungen aus Aluminium, ein breites Produktspektrum wie Tritte, Leitern und Fahrgerüste. Viele Menschen nutzen KRAUSE-Produkte jeden Tag, von privaten Anwendern im Haushalt, über ambitionierte Heimwerker, bis hin zu professionellen Anwendern aus Industrie und Handwerk. Tausende Anwender spüren Tag für Tag: Wo KRAUSE ist, ist Sicherheit.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!