Projektbericht HEAG mobilo GmbH & Co. KG, Darmstadt

Produkt: 
Zweiseitiger doppelter Dacharbeitsstand inklusive Krananlage

Kunde: 
HEAG mobilo GmbH & Co. KG

Die HEAG mobilo GmbH & Co. KG mit Sitz im hessischen Darmstadt ist der führende Mobilitätsdienstleister in Südhessen und das Leitunternehmen im HEAG Verkehrskonzern. Die Geschäftsaktivitäten des 700 Mitarbeiter starken Konzerns umfassen die Bereiche Bus- und Straßenbahnbetrieb sowie grundlegende Infrastrukturdienstleistungen, die auch Wartung und Instandhaltung der Bus- und Straßenbahnflotte beinhalten.

Im Fahrzeugbestand der HEAG mobilo GmbH & Co. KG befinden sich gegenwärtig sechs Elektrobusse, die einen erhöhten Wartungsaufwand auf dem Dach der Busse aufweisen. Gerade der aufwändige Austausch der Batteriebaugruppe stellt die Arbeitssicherheit von Unternehmen vor neue Herausforderungen. Ein Akku-Modul wiegt etwa 450 kg, das Gesamtgewicht des Akkus liegt bei 3,2 Tonnen. Grund genug für die HEAG mobilo GmbH & Co. KG Verantwortlichen, in die Zukunft und den innovativen KRAUSE-Dacharbeitsstand inklusive Krananlage zu investieren.

"Unsere Ideen und Wünsche wurden bereits in die Produktion aufgenommen, so dass wir gemeinsam ein für unsere Bedürfnisse optimales Arbeitsmittel entwickeln konnten."

Die Anlage wird fortan bei der Wartung und Instandhaltung von Linienbussen eingesetzt. Der 18 m lange Dacharbeitsstand verfügt über ein integriertes Lastenkran-System zum Transport von schweren Bauteilen, Werkzeugen und Materialien. Ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem teilt die beiden Arbeitsplätze durch Geländer und Sicherungstüren und wird über das zentrale Bedienpult am Treppenaufgang der Konstruktion gesteuert.

Bei einem ersten Vor-Ort-Termin in der Wartungshalle wurde ein Aufmaß des Arbeitsbereiches genommen und grundlegende Fragen zu den Arbeitsprozessen des Unternehmens erörtert. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten der vorhandenen Halle musste eine sehr genaue Anpassung vorgenommen werden, bei der es auf jeden Zentimeter ankam. Hierfür war eine sehr genaue Abstimmung der KRAUSE-Konstrukteure mit den Mitarbeitern der HEAG mobilo GmbH & Co. KG nötig. Anhand dieser Erkenntnisse und sicherheitsrelevanter Anforderungen hat das KRAUSE-Projektteam anschließend die Konstruktion des Dacharbeitsstandes entworfen und in enger Abstimmung mit dem Kunden finalisiert und installiert.

Weitere Merkmale der Konstruktion:

Das sagt unser Kunde, Herr Werner Laber, HEAG mobilo GmbH & Co. KG:

„Wir sind mit dem neuen Dacharbeitsstand der Firma Krause Systems sehr zufrieden. Unsere Ideen und Wünsche wurden bereits in die Produktion aufgenommen, so dass wir gemeinsam ein für unsere Bedürfnisse optimales Arbeitsmittel entwickeln konnten.“

Aktuelles

KRAUSE-Treppen und -Überstiege – leicht, robust und extrem stabil

In Industrie und Handwerk müssen höhergelegene Arbeitsplätze, Maschinen und Fahrzeuge stets erreichbar sein, ob ortsfest oder mobil. Treppen sind...

Mehr erfahren »

Mit KRAUSE-Sonderlösungen ins Industrie 4.0-Zeitalter

„Industrie 4.0“, Internet of Things und Smart Factory sind derzeit in aller Munde. Die Vernetzung von Menschen, Maschinen und „Dingen“ sorgt für...

Mehr erfahren »

Sicherheit in alle Richtungen – Höchste Effektivität für Wartung und Produktion moderner E-Busse mit KRAUSE Dacharbeitsständen und Sonderlösungen

Ob Produktion, Wartung oder Reparatur, wann immer Mitarbeiter auf das Dach von Nutzfahrzeugen müssen, benötigen sie einen sicheren und ergonomischen...

Mehr erfahren »
Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen keine Termine vor.
Neue Termine folgen in Kürze.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!