Inhouse Seminar zur befähigten Person für Leitern, Tritte und FahrGerüste

Das KRAUSE Vor-Ort-Seminar bietet die Möglichkeit sich für eine der Seminarformen zu entscheiden, die wir dann an einem Ort nach Wahl deutschlandweit durchführen. Bei unserem Vor-Ort-Seminar richten wir uns also voll und ganz nach Ihren Wünschen - Sie bestimmen Termin und Ort des Seminares.

Die Inhalte werden optimal auf Ihr Unternehmen zugeschnitten. Neben umfangreichen Informationen zur sicherheitsgerechten Nutzung von Leitern, Tritten und/oder FahrGerüsten erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um die geforderten Prüfungen als befähigte Person durchzuführen und rechtssicher zu dokumentieren. 

Zielgruppe

Alle Personen, Arbeitgeber und Beschäftigte, die Leitern und Tritte bereitstellen, benutzen und damit gemäß der BetrSichV § 3 zu deren wiederkehrenden Prüfung verpflichtet sind. Dazu gehören z.B. alle Unternehmen, Behörden und insbesondere Mitarbeiter aus den Bereichen Instandhaltung und Wartung sowie Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte.

Teilnahmevoraussetzung (nach TRBS 1203)

Um als befähigte Person für die Prüfung von Leitern und Tritten bestellt zu werden, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Einschlägige Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im Umgang mit Leitern und Tritten
  • Zeitnahe berufliche Tätigkeit

Es wird eine abgeschlossene Berufsausbildung gefordert, die auch durch ein abgeschlossenes Studium nachgewiesen werden kann. Die Berufserfahrung sollte im Umgang mit Leitern und Tritten erfolgt sein und muss ggf. nachgewiesen werden können. Bei der beruflichen Tätigkeit wird insbesondere die erforderliche Sachkunde verlangt, damit die befähigten Personen Risiken bei der Prüfung von Leitern und Tritten frühzeitig und fachmännisch erkennen können.

Seminar-Inhalt

  • Bedeutung der befähigten Person im Unternehmen (gem. TRBS)
  • Normen und Vorschriften
  • Definition Leiter und Tritt
  • Sicherheitsgerechte Benutzung von Leitern und Tritten
  • Praktische Prüfungen mit Einweisung in die Prüfdokumentation
  • Vorgehensweise bei defekten Leitern und Tritten und Klärung offener Fragen
  • Test und Zertifikatsübergabe

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen


Alle Informationen zu unseren Dienstleistungen erhalten Sie auch als Download in unserem SafetyServices Katalog
 

 

Download Katalog 

 

Aktuelles

Neue Internetseite des Alsfelder Steigtechnik-Herstellers KRAUSE

Mehr als zwei Drittel aller Kaufentscheidungen werden heute online vorbereitet, das wissen auch die Marketing-Spezialisten von KRAUSE. Deshalb...

Mehr erfahren »

Vom Überstieg bis zur kompletten Service-Einheit. KRAUSE bietet individuelle Zugangslösungen aus Aluminium für Bahnen, Busse und LKW

Arbeiten an Fahrzeugen erfordern flexible, sichere und komfortable Zugänge. Wartungsarbeiten und Reparaturen erfolgen sowohl unter, als auch über und...

Mehr erfahren »

„Sehr gut“ in Serie. Erneut ein Spitzenergebnis im Produkttest für das vielseitige KRAUSE „ProTec XS“

Gerüste sind willkommene Allround-Talente bei längeren Arbeiten in der Höhe. In der Ausgabe „Mai 2019“ der Zeitschrift „selber machen“ wurde das...

Mehr erfahren »

Praktisch, leicht und flexibel: einseitig begehbare Stehleitern von KRAUSE für den Einsatz im Innen- und Außenbereich

Im Alltag steht man, beruflich wie privat, oft vor der Herausforderung Tätigkeiten in der Höhe ausführen zu müssen. Die Anwendungsfälle, in denen eine...

Mehr erfahren »

Sicherheit an erster Stelle: Traditionshersteller KRAUSE bietet umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten rund um die Arbeitssicherheit

Der heutige Arbeitsalltag ist geprägt von stetiger Veränderung und permanentem Wandel. Die regelmäßige Weiterbildung von Mitarbeitern in Unternehmen...

Mehr erfahren »

Ihr Schnellkontakt:

Wolfgang Lather

06631 795-142

06631 795-8142

wolfgang.lather@krause-systems.de