Seminare zur befähigten Person für Leitern, Tritte und FahrGerüste

Anwenderschulungen und Produktschulungen für Leitern, Tritte und FahrGerüste

Leitern, Tritte und Gerüste werden im Arbeitsalltag wie selbstverständlich eingesetzt. Sie sind ein praktisches und gern genutztes Arbeitsmittel für jede Person überall dort, wo Tätigkeiten in der Höhe und möglichst mit zwei Händen erfolgen sollen. Die Stürze von diesen Arbeitsmitteln gehören zu den häufigsten Unfallursachen und ziehen in fast allen Fällen gesundheitliche Schäden nach sich. Häufig passieren solche Unfälle durch die nicht fachgerechte Anwendung der Produkte sowie defekte oder beschädigte Leitern, Tritte oder FahrGerüste.

Dabei ist jeder Unternehmer laut Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 3) dazu verpflichtet, dass Leitern, Tritte und FahrGerüste, die im Betrieb verwendet werden, wiederkehrend auf ordnungsgemäßen Zustand durch eine hierzu "Befähigte Person" eine Prüfung erhalten müssen.

Nach DGUV-Information 208-016 muss der Arbeitgeber die notwendigen Maßnahmen, Weiterbildungen und Seminare für die sichere Bereitstellung und Benutzung der Arbeitsmittel ermitteln und dafür sorgen, dass eine von ihm beauftragte Befähigte Person Leitern, Tritte und FahrGerüste auf deren ordnungsgemäßen Zustand überprüft.

Die folgenden KRAUSE-Seminare helfen Ihnen die nötige Sachkunde zu erwerben und eine Befähigte Person aus Ihrem Unternehmen zu bestimmen, die in der Lage ist die Art, den Umfang und die Fristen erforderlicher Prüfungen eigenständig festzulegen:

Haben Sie in Ihrem Unternehmen keine Befähigte Person oder ist diese verhindert? Dann nutzen Sie unseren Vor-Ort-Prüfservice!

Befähigte Person: Warum KRAUSE-Seminare so wichtig für Sie sind

Bei einer zur Prüfung befähigten Person handelt es sich gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) um eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Kenntnisse zur Prüfung von Arbeitsmitteln verfügt. Zur Prüfung befähigte Personen müssen die in der BetrSichV genannten Anforderungen (themenrelevante Ausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit, Kenntnis der Anlagen) erfüllen.


Haftung

  • Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 3) verpflichtet zu einer regelmäßigen Prüfung aller Arbeitsmittel in gewerblichen Betrieben

Gesetzliche Bestimmungen

  • Die gesetzliche Vorgaben und die Berufsgenossenschaft setzen eine Befähigte Person in jedem Unternehmen voraus

Kostenersparnis

  • Keine externen Prüfer mehr, sondern eigenverantwortliches Fachpersonal im Haus

Unfallverhütung und Risikoreduktion

  • Risikoreduktion durch fachgerechte Anwendung der Steig- und GerüstSysteme

Verantwortung

  • Eindeutige Klärung der Verantwortungs- und Haftungsfragen

Wirtschaftlichkeit

  • Sicherer und somit langfristiger Umgang mit Arbeitsmitteln

Unsere Seminare sind geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG, werden durch den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) anerkannt und mit 2 Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen


Alle Informationen zu unseren Dienstleistungen erhalten Sie auch als Download in unserem SafetyServices Katalog
 

 

Download Katalog 

 

Aktuelles

KRAUSE stellt Produktneuheiten auf der Arbeitsschutzmesse A+A vor

KRAUSE und Arbeitsschutz gehören einfach untrennbar zusammen. Die Maximierung der Arbeitssicherheit ist der tägliche Antrieb der Hessen, immer...

Mehr erfahren »

Zugangslösungen für Nutzfahrzeuge von KRAUSE – Individualität als Standard

Komplettes Angebot dank umfangreichem Know-how

Der Stellenwert innovativer Zugangslösungen für Nutzfahrzeuge wächst stetig. Oft werden Lösungen...

Mehr erfahren »

Anlegeleitern – Schneller und sicherer Aufstieg zu höher gelegenen Arbeitsplätzen

Anlegeleitern sind aus Heim- und Handwerk nicht wegzudenken. Dabei dienen sie in erster Linie als Aufstieg zum Erreichen eines höher gelegenen...

Mehr erfahren »

Das KRAUSE IntegratedTeleSystem – Gelenk-Teleskopleitern dank integrierter Holmverlängerungen überall einsetzen

Gelenk-Teleskopleitern sind die erste Wahl, wenn hohe Flexibilität und vielfältige Einsatzmöglichkeiten der Leiter gefragt sind. In vielen Fällen...

Mehr erfahren »

Sicherheit an erster Stelle: Produktprüfungen vom Profi für Leitern und Tritte

Leitern, Tritte und Gerüste sind als technische Arbeitsmittel immer eine Gefahrenquelle für Unfälle am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund sind Unternehmer...

Mehr erfahren »