18.04.13 07:05 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Presse

Keine Abstriche bei Bedienkomfort, Stabilität und Sicherheit machen. Das Fachmagazin „selbermachen“ vergibt Gesamtnote „GUT“ für die KRAUSE Vielzweckleiter „Tribilo“

Vielzweckleitern sind wahre Verwandlungsgenies. Man erreicht mit einer Vielzweckleiter selbst große Höhen und kann sie durch verschiedene Konfigurationen individuell an die eigene Arbeitssituation anpassen. Die KRAUSE-Tribilo wurde in der aktuellen Ausgabe des Magazins „selbermachen“ einem vergleichenden Produkttest unterzogen und unter anderem auf Grund der hohen Stabilität und des einfachen Handlings mit der Gesamtnote „GUT“ bewertet.


Mit der Tribilo sicher hoch hinaus
Da man mit einer Vielzweckleiter aus Aluminium auch in großen Höhen, bei der getesteten Tribilo mit 3x10 Sprossen bis zu einer Arbeitshöhe von 7,65 m, arbeiten kann, legt das Alsfelder Traditions-unternehmen besonderen Wert auf die Stabilität und die Handhabung. In den Kategorien Stabilität, Beschaffenheit und Ausstattung überzeugte die KRAUSE-Tribilo besonders. Mit 6,92 m Anstellhöhe bietet sie eine der höchsten Arbeitshöhen der acht getesteten Leitern.

Standsicher, variabel, stabil und mit viel Zubehör
Als besonders positive Eigenschaften der Tribilo hob die Fachredaktion die Stabilität der gesamten Leiter, die besonders standsichere Traverse und die vier Sicherungshaken der Einschubleiter hervor. Dazu wurden die wichtigsten konstruktiven Elemente wie die Sprossen und die Stoßfestigkeit der Füße aufwändigen Tests unterzogen. Die KRAUSE-Leiter meisterte alle Test mit Bravour. Sie ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die klassische Variante wird von 3x9 bis 3x14 Sprossen angeboten, eine spezielle Version mit der Möglichkeit der Verwendung auf Treppen ist von 3x8 – 3x12 Sprossen im qualifizierten Bau- und Fachmarkt erhältlich.