17.09.13 07:28 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Presse, Aktuelles

Das original Krause-Eisfreigerüst: Empfohlen von vielen Verbänden und Organisationen.

Die ideale Kombination um Fahrzeuge sicher von gefährlichem Ballast zu befreien. Etwa 17% der LKW-Unfälle im Winter werden durch herunterfallendes Eis verursacht, das berichtet die Redaktion der Verkehrsrundschau, Ausgabe 4/2013.


KRAUSE Eisfreigerüst

Das Eisfreigerüst von Krause setzt genau hier an und befreit Unternehmer und Fahrer von Haftungsrisiken. Als TÜV-geprüfte Lösung bietet es durch Gitterroststufen, rutschsichere Stahllochblech-Belagbühnen und ein stabiles Geländer ringsum eine besonders sichere Anwendung. Als stationäres Gerüst konzipiert, kann das ca. drei Meter hohe Eisfreigerüst in der Länge beliebig erweitert werden. So passt es sich ideal einer vorhandenen Stellplatzsituation an und ermöglicht das schnelle und sichere Entfernen von Eis- und Schnee von LKW-Dächern.

Empfohlen von verschiedenen Verbänden und Organisationen

Das Eisfreigerüst der Alsfelder Spezialisten für Steig- und Gerüstlösungen wird bundesweit von zahlreichen Verbänden und Organisationen empfohlen. Unter anderem sprechen sich die Straßenverkehrsgenossenschaft Hessen (SVG Hessen), die Vereinigung deutscher Autohöfe (VEDA) und die Fachvereinigung Güterverkehr im Landesverband des Berliner und Brandenburger Verkehr e.V. (LBBV) für die Verwendung des Krause-Eisfreigerüst aus.

Stabil und sicher – das ganze Jahr und bei jedem Wetter

Auch in den Sommermonaten bietet das Eisfreigerüst die Möglichkeit Reinigungs- oder Wartungsarbeiten an LKW’s durchzuführen. Besonders praktisch ist der optional erhältliche Eisräumer. Dank einer Alu- und einer Gummikante ist er beidseitig, universell und ganzjährig einsetzbar. Weitere Infos zum Eisfreigerüst, dem Eisräumer und den unterstützenden Verbänden erhalten Sie auf der Seite zum original KRAUSE Eisfreigerüst.