02.07.12 10:37 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Presse

Das KRAUSE Treppenfahrgerüst

perfekt für mobiles Arbeiten in der Höhe


Das KRAUSE Treppenfahrgerüst

Für Arbeiten mit häufig wechselndem Einsatzort, zum Beispiel an Fassaden, ist das mobile Treppenfahrgerüst „5500“ der Produktserie STABILO von KRAUSE ideal. Dank breiter Treppen mit Handläufen ist ein bequemer und sicherer Auf- und Abstieg garantiert. Clevere Funktionen, wie eine über die ganze Länge von zwei Metern reichende Einstiegsluke der Arbeitsplattform machen die Benutzung sicher und effizient. Zusätzliche Belagelemente und Streben sorgen für maximale Gesamtstabilität bei gleichzeitiger Mobilität und hoher Belastbarkeit.

Schnell an verschiedenen Plätzen der Fassade arbeiten – mit dem KRAUSE- Treppenfahrgerüst kein Problem.

Im Handumdrehen versetzt, bietet das Gerüst der Alsfelder Spezialisten für Steig- und Gerüsttechnik eine extra große Arbeitsplattform. Die große Belagbühne stellt ausreichende Platzreserven für bequemes Arbeiten und die Ablage der Materialien und Werkzeuge zur Verfügung. Dabei darf das Gerüst mit bis zu 500 kg belastet werden. Die geringe Gesamtlänge von zwei Metern sorgt für einen schnellen und einfachen Wechsel des Einsatzortes.

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Mit seinen Produkten und Dienstleistungen setzt KRAUSE Maßstäbe im Hinblick auf Funktionalität, Unfallsicherheit und Bedienbarkeit. Der Name KRAUSE steht für qualitativ hochwertige Artikel. Strengste Qualitäts- und Sicherheitsprüfungen im werkseigenen Labor sowie ständige Material- und TÜV-Prüfungen sind für KRAUSE-Produkte selbstverständlich.