21.09.09 11:43 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Presse

Auch in diesem Winter der Garant für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Das „EisfreiGerüst“ ermöglicht das schnelle und sichere Reinigen von Lkw-Dächern.

Der vergangene Winter hat es gezeigt: Herab fallender Schnee und herab fallendes Eis stellen eine erhebliche Gefahr und ein hohes Sicherheitsrisiko für den Straßenverkehr dar. Fahrzeugführer müssen aus diesem Grund dafür Sorge tragen, dass die Dachflächen ihrer Fahrzeuge bei Fahrantritt frei sind.


Das »EisfreiGerüst« von KRAUSE setzt genau hier an und ist die ideale Lösung für Autohöfe, Speditionen, Tankstellen und Rasthöfe. Es bietet perfekten Service für Nutzfahrzeuge überall dort, wo Reinigungs-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Über einen rutschsicheren Treppenaufgang gelangt der Fahrer sicher nach oben, um die Dachfläche seines Fahrzeuges schnell und bequem von gefährlichen Dachlasten zu befreien. Fahrer und Unternehmer werden so aus der Haftung für eventuelle Unfallschäden durch herabfallende Dachlasten genommen und der Straßenverkehr wird erheblich sicherer. Als Spezialist für Steig- und Gerüsttechnik hat das KRAUSE-Werk aus Alsfeld dafür eine spezielle Lösung entwickelt, die gleich mehrere Vorteile vereint.

Wer kennt das nicht: Sie fahren hinter einem LKW her, beim Anfahren, in einer Kurve oder beim Erhöhen der Geschwindigkeit fallen plötzlich große Mengen Schnee und Eis vom Dach des LKW auf die Fahrbahn oder auf Ihr Fahrzeug: Eine gefährliche Situation für alle Beteiligten – oft mit schwerwiegenden Folgen. Unternehmer und Fahrzeugführer sind durch den §23 der Straßenverkehrsordnung verpflichtet, ihre Fahrzeuge vor Antritt der Fahrt von gefährlichen Dachlasten zu befreien. Unternehmer müssen darüber hinaus ihre Mitarbeiter präventiv unterrichten. Tun sie dies nicht, drohen im Schadenfall unangenehme Folgen. Diese können von einer einfachen Ordnungswidrigkeit bis hin zur fahrlässigen Körperverletzung oder, im schlimmsten Fall, zur fahrlässigen Tötung reichen. Besonders bei Nutzfahrzeugen gestaltet sich das vollständige Erreichen der Dachflächen jedoch oft schwierig.

Das stationäre „EisfreiGerüst“ ist durch Gitterroststufen, rutschsichere Stahllochblech-Belagbühnen und ein stabiles Geländer ringsum besonders sicher in der Anwendung – auch bei schlechtem Wetter. Das Gerüst ist als stationäres Gerüst konzipiert und kann je nach Platzverhältnissen in der Länge angepasst werden. Dies gewährleistet stets ein sicheres Heranfahren und eine einfache Nutzung. Auch in den Sommermonaten bietet das System mehrere Anwendungsmöglichkeiten.
Durch eine zusätzliche Belagebene in einem Meter Höhe sind Reinigungs- oder Wartungsarbeiten auf der Dachfläche und am seitlichen Aufbau schnell und sicher durchzuführen. Weiterhin kann das Gerüst für Arbeiten in und an Gebäuden genutzt werden.